Sonne, Regen und Hagel

Was war das für ein Montag! Wolken, Sonne, Regen und Hagel im Minutentakt. Zwischendurch herrschten starke Windböen die für einen ordentlichen Wellengang auf der Elbe sorgten. Typisches Hamburger Wetter eben. Wir sind hier oben ja so einiges gewöhnt, aber heute war es wirklich extrem. Nichts desto trotz zeigte sich immer wieder mal kurz die Sonne und sorgte so für ein wenig Hoffnung auf Besserung. Am Abend gab es dann noch mal einen richtig schönen Sonnenuntergang gemischt mit ein wenig Hagel.

In den frühen Morgenstunden erreichte die knapp 400 Meter lange Emma Maersk den Hamburger Hafen. Das Containerschiff war heute zum ersten Mal in der Hansestadt und für mich erfüllte sich damit ein kleinenr Traum. Die „Emma“ ist für mich so etwas wie der heilige Gral unter der Containerschiffen. Ich hatte gehofft Bilder von der Ankunft im Hafen machen zu können, aber sie kam noch vor Sonnenaufgang und brachte viel Regen mit nach Hamburg. Dunkelheit und Regen sind nicht gerade meine Lieblinge. In 3 Monaten kommt sie wieder, hoffentlich dann bei besserem Wetter und zu einer Fotografen freundlichen Uhrzeit. Mit etwas Glück sehen wir hier in Hamburg bis dahin noch das ein oder andere Schwesternschiff, schließlich besteht die Emma-Maersk-Klasse aus acht baugleichen Schiffen. Warten wir es ab…

About the Author:


Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.