Bremerhaven

Am vergangenen Wochenende war ich zu Gast in Bremerhaven. Neben Hamburg hat auch Deutschlands zweitgrößter Hafen  einiges zu bieten. Der Hafen gehört zu der Bremenports GmbH und hat im Jahr 2011 über 80 Millionen Tonnen umgeschlagen, darunter knapp 6 Millionen Container. Der Seehafen in Bremerhaven ist mit Abstand der weltweit größte Umschlagsplatz für Autos. Fast täglich kommen die riesigen RoRo Schiffe (Roll on Roll off) um neue Fahrzeuge aufzunehmen. Diese können bis zu 7.000 Autos auf einmal transportieren. Vor zwei Jahren wurden in Bremerhaven über 2 Millionen Fahrzeuge umgeschlagen. Auf dem Gelände des Autoterminals können bis zu 120.000 Fahrzeuge untergebracht werden.

Das Eurogate Containerterminal in Bremerhaven hat eine 5 Kilometer lange Stromkaje (Kaimauer) und bietet Platz für 14 große Containerschiffe. Die Stellfläche von drei Millionen m² ist die größte geschlossene Stellfläche der Welt und im Guinness-Buch der Rekorde eingetragen. Die wichtigsten Schifffahrtslinien führen nach Nordamerika, Südamerika, in den mittleren Osten und nach Asien.

Neben den Containerschiffen hat Bremerhaven auch einiges mehr zu bieten. Die großen RoRo-Schiffe sowie viele weitere Spezialschiffe müssen erst verschiedene Schleusen passieren bevor sie zu ihrem Liegeplatz bugsiert werden können. Da durch den Hafen zahlreiche öffentliche Straßen und Brücken führen ist es für jeden Autofahrer ein außergewöhnliches Schauspiel diese Vorgänge zu beobachten. Darüber hinaus liegen in Bremerhaven viele kleine und größere Schiffe in den Trockendocks an denen Schönheitsreparaturen vorgenommen werden. Die Abwechslung kennt hier keine Grenzen. Vom Hochseeschlepper, Spezialschiffe zur Installation von Offshore Windkraftanlagen, bis hin zu verschiedenen Frachtschiffen ist alles mit an Bord. Täglich kommen und gehen neue interessante Schiffe nach Bremerhaven. Am Abend nutzte ich noch die blaue Stunde um ein paar Emotionen im besonderen Licht einzufangen, bevor es am Sonntag wieder zurück nach Hamburg ging.

About the Author:


Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.