Quantum of the Seas

Es ist vollbracht. Das bisher größte in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff ist in Hamburg angekommen. Die Quantum of the Seas erreichte am frühen Donnerstagnachmittag den Hamburger Hafen und wurde planmäßig in der Hamburger Traditionswerft von Blohm & Voss eingedockt. Kurz zuvor wurde das Schiff vor dem Parkhafen in Waltershof gedreht um es dann langsam Richtung Landungsbrücken zu ziehen. Erst vor wenigen Wochen wurde der Neubau im niedersächsischen Papenburg fertiggestellt. Die Quantum of the Seas wird bis Samstag in der Hansestadt bleiben und dann voraussichtlich am frühen Abend wieder ausdocken.

Die Quantum of the Seas ist rund acht Meter länger als die Queen Mary 2. Das Eindocken ist auch für die Hafenlotsen, Schlepper und Mitarbeiter von Blohm & Voss eine neue Herausforderung, schließlich ist dieses Schiff noch wieder eine Nummer größer, als die Queen aus Großbritannien. In wenigen Tagen wird die Quantum of the Seas an die Reederei Royal Caribbean International übergeben.

Über Eleganz und Schönheit des Schiffes lässt sich streiten. Meine Nummer Eins ist und bleibt die Queen Mary 2. Dennoch ist es ein riesiges und sehr imposantes Schiff. Wer weiß, ob wir diesen Giganten in Hamburg nochmal zu Gesicht bekommen werden.

About the Author:


Sorry, the comment form is closed at this time.