Schlepperballett auf der Elbe

Bei Flut und starkem Wellengang startete gegen 17 Uhr das Schlepperballett auf dem 826. Hafengeburtstag in Hamburg. Der Hafengeburtstag im vergangenen Jahr war fast durchgehend nass und kalt. Heute war der Wettergott gnädig und bescherte uns einen Mix aus Sonnenschein und leichtem Sprühregen. Das Aprilwetter war nahezu perfekt, viel Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Pünktlich zum Hafengeburtstag muss das Wetter natürlich umschlagen, sehr zum Leid der Fotografen.

Das allseits beliebte Schlepperballett ist eines meiner persönlichen Highlights, zusammen mit der Ein- und Auslaufparade. An diesem Wochenende meide ich die Hafenmeile, denn kilometerlange Fressbuden, Karussells, Fahrgeschäfte für Groß und Klein, Menschenmassen soweit das Auge reicht sowie ein Bierstand nach dem anderen entsprechen nicht der Faszination des Hamburger Hafens. Ich mag den Hafen am liebsten, wenn diese ganze „Sause“ wieder vorbei und der Alltag eingekehrt ist.

Egal was man sich an diesem Wochenende vornimmt, voll ist es überall. Einlaufparade, Schlepperballett, Feuerwerk, Auslaufparade und viele weitere Attraktionen sind umringt von mehreren Zehntausenden Menschen. Da ist es schwierig, einen möglichst perfekten Platz zu finden, um seiner fotografischen Tätigkeit nachzugehen. Dieses Jahr habe ich genau diesen perfekten Platz gefunden. Ein besonderer Dank geht daher an die HADAG Seetouristik und Fährdienst AG.

 Wie Sie ja mittlerweile wissen, gehören Schiffe von groß bis klein zu meiner Leidenschaft. Noch nie habe ich so viele Fotos von Hafenschleppern wie an diesem Samstag gemacht, und noch nie hat es auf meinem Blog einen Beitrag mit 28 Bildern gegeben. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie mir gerne eine Mail an info@jansieg.de. Ich freue mich auf Sie!

About the Author:


Sorry, the comment form is closed at this time.