Fotobuch-Test

Seit geraumer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Fotobuch, durch dessen Hilfe ich meine besten Bilder präsentieren kann, z.B. im Rahmen eines Kundengespräches. WhiteWall, Saal-Digital, Pixum oder z.B. CEWE? Anbieter gibt es viele, nur welcher ist der Richtige und welches Fotobuch entspricht meinen Vorstellungen und Wünschen?

Ich habe den Test gemacht und mich für ein Fotobuch von Saal-Digital entschieden. Das fertige Fotobuch möchte ich Ihnen hier kurz vorstellen und die positiven und negativen Aspekte erläutern.

Hier ein paar wesentliche Daten zum Fotobuch:

  • 28,00cm x 19,00cm (A4 Querformat)
  • Bedrucktes Hardcover
  • Umschlag mit Wattierung
  • 44 Seiten / glänzend
  • Kosten ca. 50,00 Euro

Zu aller erst muss ich mal ein Lob in Sachen Lieferzeit aussprechen! Ich habe das Fotobuch am Donnerstag bestellt, am Freitag ging es in den Versand und am darauffolgenden Montag kam es bereits mit der Post. Drei Werktage, schneller geht es wirklich nicht!

Bevor ich zum Buch komme, möchte ich noch kurz was zur Fotobuch-Software von Saal-Digital sagen. Wie bei allen Anbietern, muss man sich auch hier erst mal etwas mit der Benutzeroberfläche auseinandersetzen. Im Großen und Ganzen geht der Workflow aber locker von der Hand und man findet sich schnell zu recht. Alle Funktionen sind übersichtlich dargestellt. Vor der Bebilderung, des noch leeren Buches, wählt man aus, welche Art von Layouts man haben möchte. Ich habe mich in diesem Fall für ein schlichtes Layout entschieden, da ich gerne ein Bild pro Seite habe, ohne viel Schnick-Schnack drumherum.

002

Hier sieht man eines der vorgefertigten Layouts der Fotobuch-Software. Die Bilder sind leider nicht genau zentriert und neigen mehr zur Bildmitte hin. Oben, unten und am Seitenrand des Buch hingegen ist der Abstand seitengleich. Eine perfekte Zentrierung in der Bildmitte gibt es nicht. Man müsste jetzt jede einzelne Seite des Buches manuell ausrichten, damit alle Ränder Seitengleich sind. Diese Option finde ich etwas störend und zu zeitaufwendig. Daher habe ich es so belassen wie es ist.

Das gedruckte Ergebnis sah dann so aus:

7G1A4093

Anders als in der Fotobuch-Software sieht man nun, das dass linke Bild wesentlich dichter an der Buchfalz ist, als das rechte. Links ca. 1mm, rechts sind es ca. 3-4mm. Auf allen 44 Seiten des Fotobuches ist es genau so. Immer ist das linke Bild näher an der Buchmitte, als das rechte. Auf dem obigen Foto ist der Unterschied deutlich zu erkennen. Man könnte jetzt sagen, dass ist meckern auf hohem Niveau, aber Fakt ist, dass dieser Unterschied auffällt und der finale Druck nicht dem Layout der Fotobuch-Software entspricht. Ein von mir erstelltes Fotobuch soll nicht nur gut, sondern perfekt werden. Schade!

Hier ein weiteres Beispiel der Buchfalz, auch hier ist der Abstand deutlich zu erkennen:

7G1A4100

Als nächstes muss ich leider bemängeln, dass an einem der Bilder ein Farbfehler zu sehen ist, der wahrscheinlich beim Druck passierte. Im folgenden sehen Sie die Vergrößerung einer Schwarz-Weiß Aufnahme, achten Sie auf die linke obere Ecke:

7G1A4087

Man sieht einen unterschiedlichen, leicht gelblichen Farbsaum. Eine schräge Linie nach unten macht dieses deutlich. Auf der Höhe des Schiffsbrücke gibt es einen weiteren Knick dieser Linie, welche dann weiter nach unten geht. Um es noch deutlicher zu machen, hier nochmal das selbe Bild mit einer Markierung des Verlaufs:

7G1A4087001-tile

Wenn man nicht drauf achtet, sieht man es vielleicht nicht sofort. Aber beim genauen betrachten ist es doch schon sehr auffällig! Im Original ist dieser Farbsaum bzw. diese Kante nicht zu sehen.

Ich möchte dieses Fotobuch aber keinesfalls schlecht reden, im Gegenteil! Die gedruckten Fotos sind brilliant. Der Detailgrad und die Schärfe ist überragend, viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Die Farben leuchten, die Kontraste sind hervorragend und man bekommt beim aufschlagen- und durchblättern des Buches einen absolutet WOW-Effekt!

7G1A4096

Tolle Farben

7G1A4063

Tolle Kontraste

7G1A4081

Alle Bilder werden auf ausbelichtetem Fotopapier gedruckt. Dadurch wirken die Bilder noch besser und die Farben und Lichter leuchten intensiver

7G1A4106

Exzelennte Buchbindung ohne wenn und aber. Das Cover wurde zusätzlich mit einer 3mm dicken Watteschicht befüllt. Die Haptik ist überragend, einfach spitze! Es fühlt sich nicht nur toll an, es sieht auch ebenso hochwertig aus!

Fazit: Einverstanden, es ist meckern auf hohem Niveau! Aber wenn ich für knapp 50,00 Euro ein von Saal-Digital beworbenes „High-End Fotobuch“ bestelle, dann möchte ich auch, dass dieses nahezu perfekt ist! In Sachen Qualität, Haptik, Schärfe, Detailgrad, Kontrast, Sättigung und Bindung sind wir uns einig, viel besser geht es kaum! In diesen Punkten ist Saal-Digital einfach spitze. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ebenfalls gut. Wer ein hochwertiges Fotobuch haben möchte, ist bei Saal-Digital garantiert an der richtigen Adresse. Mit Ausnahme meiner wenigen Kritikpunkte bin ich von diesem Fotobuch begeistert!

Wenn Sie es noch schaffen, dass Problem mit dem Layout bzw. der optimalen Zentrierung der Blder hinzubekommen, dann werde ich definitiv ein weiteres Fotobuch bei Saal-Digital bestellen!

Aufgrund meiner o.g. Mängel gibt es nichtsdestotrotz die Schulnote 1-

About the Author:


Sorry, the comment form is closed at this time.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.