Queen Mary 2 verlässt Hamburg

Nach rund drei Wochen hat die Queen Mary 2 am Freitagnachmittag das Dock Elbe 17 wieder verlassen. Der Ocean-Liner wurde bei Blohm & Voss für knapp 50 Millionen Euro saniert und modernisiert. Gegen 14:45 Uhr zogen mehrere Schlepper das große Docktor beiseite und die Queen Mary 2 fuhr langsam rückwärts hinaus. Im Anschluss ging es zum Kreuzfahrtterminal Steinwerder. Normalerweise kommen Kreuzfahrtschiffe früh morgens und legen abends wieder ab. Dieses Mal blieb die Queen jedoch etwas länger und legte erst am Samstagmorgen gegen 04:30 Uhr wieder ab. Eine willkommene Gelegenheit, dass schönste Schiff der Welt zur blauen Stunde am Abend zu fotografieren.

20160617-7G1A4660-Bearbeitet

Nach drei Wochen im Trockendock hatte die Queen Mary 2 endlich wieder genug Wasser unter dem Kiel

20160617-7G1A4753

Tagsüber noch Regen und graue Wolken und am Abend dann so ein schönes Licht

7G1A4760

Nach einer langen und teuren Schönheitskur erstrahlt sie wieder im neuen Glanz

20160617-7G1A4776

Hier ein schöner Größenvergleich zwischen der kleinen Barkasse und der 345 Meter langen QM 2

20160617-7G1A4767-HDR

Einige wenige Pfützen boten sich für spannende Spiegelungen an

7G1A4785

30 Sekunden Langzeitbelichtung mit Graufilter. Dadurch wirkt das Wasser so glatt.

7G1A4834

Hier waren es schon 88 Sekunden

7G1A4868

Wenn man mit der Kamera auf dem Boden liegt ergeben sich vollkommen neue Perspektiven

7G1A4873

Hier nochmal die gleiche Perspektive mit etwas mehr Hintergrund Atmosphäre

7G1A4905

Erstaunlicherweise waren am Abend nur sehr wenige Menschen vor Ort. Die meisten haben wohl damit gerechnet, dass die Queen Mary noch vor Sonnenuntergang Hamburg wieder verlassen wird.

7G1A4909

Die vorbeiziehende Barkasse bringt etwas mehr Dynamik ins Bild

7G1A4918

Zum Abschluss noch ein Bild von vorne mit Mond im Hintergrund

Nach Angaben von Blohm & Voss wurde die Queen Mary 2 bereits zum sechsten Mal im Dock Elbe 17 gewartet. An den Umbaumaßnahmen waren 1500 Werftarbeiter, 2300 Arbeiter von Fremdfirmen sowie 1200 Crewmitglieder beteiligt. Am frühen Samstagmorgen legte die Queen Mary 2 mit vielen Technikern an Bord ab um im Rahmen von mehreren Testfahrten die neuen Einbauten im Einsatz auf See prüfen und kontrollieren zu können. Am 21. Juni wird die Queen Mary 2 in Hamburg neue Passagiere an Bord nehmen und dann über den Atlantik nach New York fahren.

Ich hoffe mein kleiner Beitrag hat Ihnen gefallen

About the Author:


Sorry, the comment form is closed at this time.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.