Ausdocken der Rickmer Rickmers

Was für eine Nacht! Am frühen Montagmorgen gegen 06:00 Uhr wurde die Rickmer Rickmers aus dem Dock 16 von Blohm & Voss ausgedockt.
Rund fünf Stunden zuvor begann das Fluten des Trockendocks. Ich war die ganze Nacht mit vor Ort und konnte den kompletten Vorgang fotografisch begleiten. Eine anstrengende aber sehr interessante und spannende Nacht. So einen Anblick bekommt man nicht alle Tage zu Gesicht.

20160822-7G1A0679-HDR

Schon mehrere Tage vor dem Ausdocken habe ich mir Gedanken gemacht, ob das Dock wohl ausreichend beleuchtet sein würde. Aus fotografischer Sicht wäre es eine kleine Katastrophe gewesen, wenn Schiff und Trockendock nahezu komplett im Dunkeln sein würden. Aber Gott sei Dank war es hell und überaus fotogen.

20160822-7G1A0710-Pano

Panorama-Aufnahme des Docks. Das Schiff war gegen 02:30 Uhr schon ein paar Meter tief im Wasser

20160822-7G1A0735

In den nächsten Stunden hatte ich genügend Zeit um das Schiff aus allen möglichen Perspektiven fotografieren zu können

20160822-7G1A0744

Hier der Blick von Achtern

20160822-7G1A0756

Die Bugansicht

20160822-7G1A0766

Auch wenn ich kein großer Freund von verrauschten High-ISO Aufnahmen in der Nacht bin, so ist das Rauschverhalten hier bei dieser Freibandaufnahme mit ISO 4.000 und einer 1/15 Sekunde ziemlich gut geworden

20160822-7G1A0844

Blaue Stunde, ca. 60 Minuten vor Sonnenaufgang

20160822-7G1A0878

Nach der schönen Nacht dann wieder typisches Hamburger Schmuddelwetter. Das Trockendock ist nun nahezu komplett abgesenkt. In wenigen Minuten geht es los.

20160822-7G1A0889

Nun gehts los

20160822-7G1A0892

Der neue Liegeplatz ist direkt nebenan. Das Schiff muss quasi nur links abbiegen.

20160822-7G1A0909

Schlepper Zyklon ist angekommen und hat Achtern angeleint

20160822-7G1A0968

Endlich wieder Wasser unterm Kiel

20160822-7G1A0981

Aus eigener Kraft kann die Rickmer Rickmers nicht mehr fahren

20160822-7G1A1009

Nur noch wenige Meter und das Museumsschiff liegt wieder an der Kaimauer. Eine spannende umereignisreiche Nacht geht damit zu Ende. In den kommenden Tagen finden noch viele weitere Arbeiten statt bevor das in der nächsten Woche zurück an den Liegeplatz an den Landungsbrücken geht.

Vielen Dank für Ihren Besuch auf meiner Website

About the Author:


Sorry, the comment form is closed at this time.