Erstanlauf & Taufe der MSC Zoe

Am gestrigen Samstag gegen 18 Uhr machte in Hamburg das größte Containerschiff der Welt fest. Die „MSC Zoe“ ist 395 Meter lang, 59 Meter breit und hat Platz für unglaubliche 19.224 Standardcontainer. Die „Zoe“ ist das dritte von mehreren baugleichen Schiffen, welche in Südkorea für die Mediterranean Shipping Company gebaut werden. Taufpatin und Namensgeberin war die vierjährige Zoe Vago. Sie ist eine Enkelin des Firmengründers und MSC-Vorstandsvorsitzenden Gianluigi Aponte. Die beiden vorherigen Containerschiffe dieser Serie tragen die Namen von den beiden anderen Enkelkindern „Oscar“ und „Oliver“. Insgesamt verfügt MSC derzeit über 457 Containerschiffe. Die Taufzeremonie fand am heutigen Sonntag auf dem Eurogate-Containerterminal statt. Zuvor jedoch möchte ich zeige ich einige Bilder von gestern. MSC hatte extra für Medienvertreter und geladenen Gäste eine große Hafenbarkasse gemietet, um der MSC Zoe auf der Elbe entgegenzufahren. Höhe Teufelsbrück sind wir an der Zoe vorbei gefahren und haben uns hinten dran gehängt. Vor dem Eingang zum Waltershofer Hafen konnten wir von der Barkasse aus das Wendemannöver fotografieren und dabei die traumhafte Kulisse genießen. Los gehts! Los ging es an der Überseebrücke. Wir fuhren zunächst an der Elbphilharmonie vorbei, drehten in der HafenCity und fuhren dann der „Zoe“ entgegen Vom Wasser aus bieten sich ganz […]